Der Sommer neigt sich leider langsam dem Ende zu.
Ich vermisse jetzt schon die langen Sommerabende unter Palmen oder die schöne Bräune auf meiner salzigen Haut die ich im Urlaub bekommen habe.
Für all die Leute, die nach dem Strandurlaub ihre Bräune gerne noch etwas behalten möchten, habe ich dafür die perfekte Lösung.
Selbstbräuner sind schon lange kein Geheimnis mehr um eine schöne, natürliche Bräune zu bekommen. Gerade für die Leute, die nicht so schnell Braun werden und vor dem Urlaub oder eben nachdem Urlaub, eine gesunde Bräune haben wollen ist es eine perfekte Alternative um trotzdem einen Look zu erhalten, wie frisch von der Sonne geküsst. Ebenfalls ist es eine gesündere Alternative als mehrere Besuche im Solarium.
Diesen Sommer habe ich auch viele Selbstbräuner getestet, da ich nicht mehr ins Solarium gehen wollte.

Deshalb meine Empfehlung um ein möglichst natürliches, streifenfreies Ergebnis zu erzielen und unschöne Anblicke zu vermeiden.

Bevor man den Selbstbräuner aufträgt ist es sehr empfehlenswert, 24 Stunden vor der Anwendung die Haut gut zu peelen. Damit wird die obere abgestorbene Haut entfernt und der Selbstbräuner lässt sich besser auftragen und sieht auch natürlicher aus.
Als nächsten Schritt empfehle ich die trockenen Stellen, wie Ellbogen, Knie, Knöchel und Füsse mit einer Extraportion Feuchtigkeit zu versorgen. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, das Produkt mit einem Applicator Mitt in kreisenden Bewegungen auftragen.
Selbstbräunungsprodukte gibt es mittlerweile von vielen Anbietern sowie in vielen verschieden Varianten. Für mich hat die Linie von St. Tropez, die bei Douglas erhältlich ist, überzeugt. Zu einem gibt es einen Selbstbräunungsschaum bei dem man schon nach 3 Stunden Einwirkzeit eine schöne Bräune erhält. Perfekt wenn es mal schnell gehen muss.
Zum Schluss sicherstellen, dass alle Hautpartien erreicht wurden und mit den Produktrückständen auf dem Applicator Mitt leicht über Hände und Füße ebenfalls in kreisenden Bewegungen streichen.  Für einen goldenen Schimmer lässt man das Produkt 1 Stunde einziehen, für eine klassische Bräune 2 Stunden und für ein intensives Ergebnis 3 Stunden. Nach der gewünschten Einwirkzeit das Produkt ohne Seife abduschen. Die Bräune entwickelt sich dann in einem Zeitraum von bis zu acht Stunden weiter. Als allerletzten Schritt um die Bräune möglichst lange zu bewahren, die Haut täglich mit Feuchtigkeit versorgen und bei Bedarf das Produkt erneut auftragen.

Damit garantiere ich euch, hat man auch nach dem Sommer noch lange Sommergefühle in sich und sieht immer aus wie frisch von der Sonne geküsst.
Schaut gerne mal Douglas vorbei und überzeugt euch selbst von den Produkten.

Im Onlineshop douglas.ch gibt es einen einzigartigen Vorteil, denn man erhält zu jeder Bestellung 2 Gratis-Proben dazu.

Xo Alice

 

Meine Nr. 1 für einen unvergesslichen Sommer